Info-KJP

Anlässe KJP-Therapie

Anlässe KJP-Therapie

Immer mehr Kinder und Jugendliche geraten durch ihre jeweilige Lebenswirklichkeit in seelische Notlagen.

Dies sind zum Beispiel folgende Lebenssituationen:

  • Leistungsdruck und Konkurrenzkampf in der Schule
  • Mobbing durch Klassenkameraden oder Lehrer
  • zu hohe Leistungsanforderungen der Eltern, durch eigene überhöhte Ansprüche
  • Cybermobbing
  • massive Konflikte der Eltern untereinander
  • Aggressivität oder extremer Rückzug des Kindes
  • Trennung bzw. Scheidung der Eltern
  • Akzeptanzprobleme in der Patchwork-Familie
  • Todesfälle innerhalb der Familie

Krankheitsbedingte Probleme zeigen sich in folgenden Äußerungen:

Ängste
  • Angst vor dem Einschlafen
  • Versagensängste
  • Prüfungsangst
  • Angst vor Lehrern, Schulangst
  • Angst vor Klassenkameraden
  • Angst vor dem Erwachsenwerden
  • Angst vor dem eigenen Körper
  • Angst vor der Zukunft
Körperliche Erkrankungen, die psychische Auswirkungen haben
  • Asthma bronchiale
  • Neurodermitis
  • Multiple Sklerose
  • Und einige mehr
Psychosomatische Erkrankungen
  • Kopfschmerzen
  • Bauchschmerzen
  • Schwindel
  • Durchfall etc.
Psychogene Essstörungen
  • Fettsucht
  • Magersucht
  • Zuckersucht
  • Bulimie
Depression
  • starkes Rückzugsverhalten
  • anhaltendes Traurigkeitsgefühl
  • innere Erstarrung
  • Antriebslosigkeit und Gleichgültigkeit
  • Apathie
  • Appetitlosigkeit
Aufmerksamkeitsstörungen
  • mit oder ohne Hyperaktivität (ADHS/ADS)
Autoaggressive Verhaltensauffälligkeiten
  • Ritzen
  • Suizidversuch
  • Haare ausreißen Nägel kauen
Traumatisierung
  • durch Trennung-und Scheidungsfolgen
  • durch Lehrer/Schüler-Mobbing
  • durch den Tod eines Elternteils/Elternteils/Geschwister oder andere wichtige Personen
  • durch Gewalterfahrungen
  • durch emotionale Vernachlässigung
  • durch Einsamkeit oder Unverständnis

Dies sind nur einige Beispiele von Problembereichen die Kinder, Jugendliche bzw. deren Eltern oder Bezugspersonen dazu veranlassen, mich als erfahrene Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin aufzusuchen.

Nehmen Sie gerne mit mir Kontakt auf – ein Termin für ein erstes Orientierungsgespräch ist i.d.R. auch kurzfristig verfügbar. Telefon: 0221 – 97 61 10 01, Mobil: 0177 – 67 23 161.

PrivatPraxis Köln- Vingst | Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie | Köln |
Marlene Zöller-Borggreve