Alle Artikel in: Info-HPG

Einzeltherapie

Wenn wir ständig am Limit unserer eigenen Kraft leben, ist es unumgänglich, dass wir uns selbst aus den Augen verlieren. Der natürliche Zugang zu unseren eigenen Bedürfnissen, Werten und Kraftquellen entzieht sich uns. Stattdessen schleichen sich Lebenskrisen ein, denen wir uns nicht mehr gewachsen fühlen. Gerne unterstütze ich Ihren Weg zurück zu Ihrer inneren Stärke.

Hinweise für eine Einzeltherapie

Oft sind es erst Symptome oder Krankheiten, die uns zwingen innezuhalten und zu erkennen, wie ausgelaugt wir uns fühlen. Hier können Sie anhand von konkreten Hinweisen, Symptomen oder Befindlichkeiten überprüfen, ob es für Sie ratsam ist, therapeutische Hilfe wahrzunehmen.

Paartherapie

Die Paarbeziehung hat einen großen Einfluss auf unser Wohlbefinden und wie wir im Alltag funktionieren. Oft schleicht sich eine Sprachlosigkeit ein, jedoch bemerken wir es oft viel zu spät, dass wir den Kontakt zu unserem Partner verloren haben. Hier finden Sie wichtige Hinweise, die Ihnen helfen zu erkennen, ob eine therapeutische Unterstützung für Sie hilfreich ist.

Letzte Chance oder Neuanfang

Nähe und Intimität entsteht nur durch Kommunikation. Ungeteilte Aufmerksamkeit und die Bereitschaft, sich selbst und den anderen begreifen zu wollen, lässt das Vertrauen wieder wachsen. Wenn es nicht mehr ums „Rechthaben“ geht, sondern um das Verständnis aus beiden Perspektiven, setzen sich positive Kräfte frei. Erfahren Sie hier ein wenig mehr, was in einer Paartherapie wichtig und möglich ist.

Familientherapie

Wenn es in einer Familie Spannungen gibt, sind es oft die Kinder, die am meisten darunter leiden. Mehr noch als die Erwachsenen, können sie die „schlechten Schwingungen“ zwar wahrnehmen, aber nicht einordnen. Dadurch tendieren sie dazu, unbewusst Verantwortung zu übernehmen und leiden oft große Not in Ihrer Hilflosigkeit. Hier finden Sie einige Situationsbeschreibungen, die Ihnen helfen können, die Notwendigkeit einer therapeutischen Unterstützung einzuschätzen.